Die EU Verpackungsverordnung (PPWR) verliert die Kreislaufwirtschaft aus dem Blick.

Frankfurt am Main, 02.02.2024 – Am Montag, den 05. Februar 2024 verhandeln die EU-Kommission, das EU-Parlament und die Repräsentanten der Mitgliedsstaaten im Rahmen des Trilogs nun die Details der neuen Verpackungsverordnung, die bereits 2024 in Kraft treten soll. Ob es jedoch noch vor der Europawahl, am 09. Juni 2024, zu einer Einigung kommt, ist noch offen.Ingemar Bühler, Hauptgeschäftsführer von Plastics Europe Deutschland, dem Verband der Kunststoffhersteller, hat geringe Erwartungen an den Ausgang der Verhandlungen. „Zuletzt hat man sich in den Institutionen noch darüber gestritten, ob Einweg-Zuckertütchen verboten werden sollten oder nicht. Die Kreislaufwirtschaft und die wirklich wichtigen Themen, wurden dabei weitestgehend aus dem Blick verloren, je weiter die Debatte vorangeschritten ist.“

Die EU Verpackungsverordnung (PPWR) verliert die Kreislaufwirtschaft aus dem Blick.
Pressemitteilungen
Plastic Fantastic will selbstverständlich provozieren - Ingemar Bühler, Hauptgeschäftsführer von Plastics Europe
Pressemitteilungen
Der Chemiegipfel im Bundeskanzleramt setzt mit dem Bekenntnis der Regierungsspitze zum chemischen Recycling einen wichtigen Startpunkt für mehr Investitionen in die Transformation sowie für Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft.
Pressemitteilungen
Ingemar Bühler
Pressemitteilungen